• header01
  • header02

Bahnhofsviertel

Im Bahnhofsviertel leben 260 Kinder bis 14 Jahre mit ihren Familien. Um ihre Anliegen kümmert sich die Koordinierungsstelle der Kinderbeauftragten, die über die eMail geschaeftsstelle[at]kinderbeauftragte-frankfurt.de zu erreichen ist.

Gemeinsam mit der Künstlerin „projektmaschinE“ werden sich die Kinder der Erweiterten Schulische Betreuung der Karmeliter- und Weißfrauenschule in Superheld*innen verwandeln. Während einer Projektphase im Mai gestalten sie ihre eigenen Collagen und Kostüme. Am Donnerstag, den 6. Juni ist Aktionstag: Die Kinder präsentieren ihre Werke am Willy-Brandt-Platz im öffentlichen Raum. Alle Interessierten sind eingeladen, sich zu beteiligen und die Ausstellung zu besuchen. Bei Sturm und Regen würde die Aktion in die Karmeliter-Schule verlegt und wäre dann nicht öffentlich.

Wer Internationales Familienzentrum gGmbH, Jugendhilfe Modell 2

Wann 6.6., 11 bis 16 Uhr

Wo Aktion am Willy-Brandt-Platz

Barrierefrei

0 bis 99 Jahre / geschlossene Veranstaltung

Bestellformular

Broschüren Kinderrechte leicht erklärt

weiter zum Formular  >>

KinderArt! 2024 - DIGITAL „Inklusion“

kinderArt 2024

Kinder zeigen ihren Blick mitdenkend, mit vielen Ideen wie Kinder mit Behinderung handeln und spielen können. Am wichtigsten ist Ihnen, wie sie Kinder mit Behinderung integrieren können... weiterlesen

Expedition Frankfurt – Bildung ist überall

Expedition Frankfurt

Liebe Kinder,
Ihr erkundet Frankfurt und seid auf einer Expedition! Expedition ist ein Wort für eine Forschungsreise ... weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung